Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Hauptinhalt

 GlobalGate GmbH

GlobalGateDie GlobalGate GmbH ist ein Spin-Off aus dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, welches sich aus dem Forschungsprojekt Supply Chain School des EffizienzCluster LogistikRuhr gegründet hat. Als Betriebsgesellschaft und Weiterbildungsdienstleister managt die GlobalGate maßgeschneiderte Corporate-Programme und Corporate-Academies für Unternehmen. Die Dienstleistung besteht aus den Bausteinen Inhalt, Weiterbildungsprogramm und Lernplattform.

 

EffizienzCluster LogistikRuhr

EffizienzClusterDer EffezienzCluster LogistikRuhr ist einer von fünfzehn Spitzenclustern bundesweit und der führende Forschungs- und Entwicklungscluster der Logistik in Europa. Das Clustermanagement mit Sitz in Mülheim an der Ruhr wird getragen von Initiativkreis Ruhr, Fraunhofer Gesellschaft und agiplan GmbH. Rund 180 Projektpartner aus Wissenschaft und Wirtschaft sind im EffizienzCluster aktiv. Er umfasst ca. 38 Projekte mit einem Volumen von rund 100 Millionen Euro. Das Kooperationsnetzwerk übernimmt eine neue und aktive Rolle bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen. Die Logistik von morgen soll Umwelt und Ressourcen schonen, die urbane Versorgung sichern und dem Wunsch der Menschen nach Individualität Rechnung tragen.

 

DIALOGistik e.V.

DIALOGistikDer DIALOGistik Duisburg e.V. ist eine zentrale Anlaufstelle für insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen aus der Speditions- und Logistikbranche sowie Industrie und Handel. Zu den Aufgaben gehört die Förderung des Transfers zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie die Vernetzung von Unternehmen speziell zu denThemenfeldern Aus- und Weiterbildung, Nachhaltigkeit sowie innovative Logistiklösungen.

 

 

"Arbeit - Lernen - Kompetenzen entwickeln, Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt"

 

sponsoren HP

 

 

abeko logo

Assistenzsystem zum demografiesensiblen betriebsspezifischen Kompetenzmanagement für Produktions- und Logistiksysteme der Zukunft

Projektblatt (PDF, 1MB)

Die Förderung:

Das Verbundprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms

"Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt. Bekanntmachung: Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel"

unter dem Förderkennzeichen  (FKZ) 02L12A100 gefördert. 

Bekanntmachung