Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Hauptinhalt

MAHLE Aftermarket GmbH Schorndorf

MahleDer MAHLE Konzern ist einer der 30 weltweit größten Automobilzulieferer. Als führender Hersteller von Komponenten und Systemen für den Verbrennungsmotor und dessen Peripherie zählt MAHLE zu den Top-3-Systemanbietern von Kolbensystemen, Zylinderkomponenten, Ventiltriebsystemen, Luftmanagement-Systemen und Flüssigkeitsmanagement-Systemen. MAHLE Aftermarket beschäftigt weltweit mehr als 1.500 Mitarbeiter an 24 internationalen Standorten. Am Standort Schorndorf der MAHLE Aftermarket GmbH sind circa 240 Mitarbeiter beschäftigt. Als Geschäftsbereich des MAHLE Konzerns bedient MAHLE Aftermarket den freien Teilehandel mit MAHLE Produkten in Erstausrüstungsqualität. Circa 25.000 Vertriebspartner in aller Welt vertrauen auf MAHLE Ersatzteile und zwar unter den Marken MAHLE Original, Knecht, Perfect Circle, Metal Leve und Clevite, der Spezialmarke für US-amerikanische Nutzfahrzeuge. Durch ein flächendeckendes Logistiknetz stehen die Produkte schnellstmöglich zur Verfügung.
Die der MAHLE Aftermarket GmbH angegliederte MAHLE Consulting ist ein Team aus Spezialisten im Bereich Produktion und Logistik. Mit dem Ziel, Unternehmen noch schlagkräftiger für die Zukunft aufzustellen, begleitet MAHLE Consulting Projekte vom Konzept bis zur Umsetzung und steht damit für nachhaltige Optimierung. Um insbesondere auch die Mitarbeiter fit für die Zukunft zu machen, führt MAHLE Consulting Schulungen in den Kompetenzfeldern Produktion und Logistik durch. Durch die optimale Mischung aus Theorie und Praxis garantiert MAHLE Consulting einen hohen Lernerfolg.

Die  MAHLE Aftermarket GmbH stellt den Anwendungsfall für die Entwicklung und Validierung von Methoden und Werkzeugen.

 

MATERNA TMT GmbH

logo mit URL cmykDie MATERNA GmbH Training-Management Technologies (im Folgenden Materna TMT) ist ein Unternehmen für Softwareentwicklung speziell in der Aus- und Weiterbildungsbranche und in diesem Bereich seit über 20 Jahren am Markt. Hauptarbeitsschwerpunkte liegen in der Entwicklung und Vermarktung von Software für Bildungseinrichtungen sowie für die Personalverwaltung und -entwicklung.

MATERNA TMT bringt diese Vorarbeiten in das hier beantragte Projekt mit ein und ist bestrebt die Vorarbeiten für den Einsatz als betriebliches Administrations- und Analysewerkzeug weiterzuentwickeln. Dies erfordert einerseits die Integration von Methodenwerkzeugen zur Kompetenzbedarfsanalyse im Unternehmen und andererseits die Anbindung an betriebliche HR-Systeme und Ergänzung von Verwaltungs- und Abwicklungsfunktionen.

 

 

"Arbeit - Lernen - Kompetenzen entwickeln, Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt"

 

sponsoren HP

 

 

abeko logo

Assistenzsystem zum demografiesensiblen betriebsspezifischen Kompetenzmanagement für Produktions- und Logistiksysteme der Zukunft

Projektblatt (PDF, 1MB)

Die Förderung:

Das Verbundprojekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms

"Arbeiten - Lernen - Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt. Bekanntmachung: Betriebliches Kompetenzmanagement im demografischen Wandel"

unter dem Förderkennzeichen  (FKZ) 02L12A100 gefördert. 

Bekanntmachung